Voith liefert zwei StreamDiver-Turbinen nach Mazedonien

Autor: Roland Gruber , 30.09.2019

Voith hat einen Auftrag zur Herstellung, Lieferung und Inbetriebnahme von zwei Turbinen des Typs „StreamDiver“ mit einer Leistung von je rund 300 kW für das mazedonische Kleinwasserkraftwerk Gradiste erhalten.

Voith übernimmt zudem die Montageüberwachung sowie die Lieferung der Absperrschieber. Anfang 2020 soll die Anlage den Betrieb aufnehmen und bis zu 900 Haushalte in der Region Jegunovce nördlich der mazedonischen Hauptstadt Skopje mit sauberem Strom aus Wasserkraft versorgen. Das Kraftwerk ist eine von zwölf Anlagen, die aktuell am Fluss Vardar geplant sind und zukünftig den Anteil der Wasserkraft am Gesamtenergiemix Mazedoniens steigern sollen. Die StreamDiver-Technologie stellt eine kompakte und einfach aufgebaute Kleinwasserkraft-Technologie dar, die kaum Wartungsarbeiten erfordert.

Tags: , ,

Bruksforss SD 02 web2

 

Zwei Turbinen vom Typ „StreamDiver“ liefert Voith ins Kleinwasserkraftwerk Gradiste in Mazedonien.

Foto: Voith