zweitgrößtes pumpspeicherwerk der schweiz eingeweiht

Autor: Roland Gruber , 04.08.2017

Vor kurzem weihte Forces Motrices Hongrin-Léman SA (FMHL) in Veytaux (VD) die Pumpspeicheranlage mit der zweitgrößten Leistung der Schweiz offiziell ein.

Mit einer Leistung von 480 Megawatt (MW), davon 60 MW als Reserve, leistet das Pumpspeicherkraftwerk Veytaux II einen bedeutenden Beitrag zur Stromversorgungssicherheit der Schweiz und passt hervorragend zur Energiestrategie 2050. Über 200 geladene Gäste waren an der offiziellen Einweihung des neuen Pumpspeicherkraftwerks anwesend. Zehn Jahre nach der ersten Machbarkeitsstudie stehen die beiden neuen Pumpturbinengruppen von 120 MW in Betrieb. Sie sind in einer imposanten Kaverne untergebracht – 100 Meter lang, 25 Meter breit und 56 Meter hoch. Mit einer Produktionserwartung von rund 1 Mrd. (kWh) Spitzenenergie wird das Pumpspeicherkraftwerk seine Jahresproduktion praktisch verdoppeln. Vor dem Erweiterungsbau waren es 520 Millionen kWh.

Tags: , , ,

Veytaux II caverne terminee 500x700px tcm96 150335 web2

 

Die Leistung der Kraftwerksanlage Veytaux konnte von 240 MW auf 480 MW verdoppelt werden.

Foto: FMHL