zek.at | Artikel drucken

Brasilien: Weltrekord bei Stromerzeugung

Das Itaipú-Wasserkraftwerk in Brasilien hat 2013 einen unglaublichen Rekordwert von 98,3 Millionen Megawattstunden Strom produziert und hat mit dieser Leistung ein neuer Weltrekord aufgestellt.

Bis zur Fertigstellung des Drei-Schluchten-Stausees in der VR China war Itaipú bezüglich der Leistung das größte Kraftwerk der Erde überhaupt. Bereits 2008 erreichte man mit 94,68 Millionen Megawattstunden die bis dahin höchste Realerzeugung eines Wasserkraftwerkes weltweit. Laut den Betreibern würde die in diesem Jahr produzierte Energie ausreichen, um den Weltverbrauch für zwei Tage zu decken. Ganz Brasilien könnte man 79 Tage mit dieser Energiemenge versorgen, Argentinien neun Monate und 22 Tage und Paraguay sogar ganze acht Jahre. Auch die USA könnte man ganze 89 Tage mit Strom versorgen.


© zek.at