Apple kauft Wasserkraftwerk

Autor: David Tscholl , 09.05.2014

Der US amerikanische Computer-Konzern Apple hat ein Wasserkraftwerk in der Nähe seines Rechenzentrums in Prinewill erworben.

Die Cloudserver-Farm in Oregon soll komplett mit erneuerbarer Energie versorgt werden, so das Unternehmen. Um die Kosten selbst unter Kontrolle zu haben entschieden sich die Californier das Kraftwerk selbst zu betreiben. Die Kapazität der Anlage liegt Beschreibungen zufolge zwischen 3 und 5 MW. Da große Rechenzentren 30MW oder mehr benötigen, deckt das Kraftwerk lediglich einen Teil der benötigten Energiemenge. Laut zdnet.de ist jedoch unklar ob das Kraftwerk derzeit in Betrieb ist.