REVISIONSARBEITEN IM KRAFTWERK TINIZONG

Autor: Alexander Sackel , 16.05.2014

Ein Großteil der Revisionsarbeiten im Kraftwerk Tinizong ist planmäßig über die Bühne gegangen. Bislang konnten zwei der drei Maschinen erfolgreich saniert werden.

Seit August letzten Jahres laufen die Sanierungsmaßnahmen in dem Graubündner Kraftwerk. Die große Herausforderung dabei: ein möglichst geringer Produktionsverlust während der Arbeiten. Aus diesem Grunde blieb immer mindestens eine Maschine in Betrieb. Gemäß detailliertem Terminplan konnte die erste der beiden sanierten Maschinen Ende Februar wieder erfolgreich den Betrieb aufnehmen. Derzeit wird die zweite Anlage überprüft und im Sommer folgt die Revision der letzten Komponenten. Voraussichtlich werden alle Arbeiten im Herbst 2014 abgeschlossen sein. Parallel zu den laufenden Revisionsdurchführungen wurde auch der Korrosionsschutz der Verbindungsdruckleitung zum Kraftwerk Tiefencastel Ost erfolgreich erneuert. Für die gesamten Erneuerungen  investiert der Betreiber ewz rund 60 Millionen Franken.

Tags: , , , ,