Voith modernisiert Kraftwerk in Liberia

Autor: Alexander Sackel , 10.02.2014

Für die Modernisierung des Wasserkraftwerks Mount Coffee am St. Paul River im westafrikanischen Liberia hat das  Unternehmen Voith den Auftrag erhalten.

Die Arbeiten umfassen die Erneuerung der Francis-Turbinen und die Lieferung von neuen Generatoren, der gesamten Leittechnik und die elektrische und mechanische Kraftwerksausrüstung. Das       Auftragsvolumen beträgt 43 Mio. Euro. Mehr als eine Million Menschen in der Hauptstadt Monrovia sollen dann  zuverlässig mit sauberem Strom versorgt werden. Für Voith ist es bereits der dritte Auftrag in Afrika: Vor kurzem bekam man den Zuschlag zur Ausrüstung des angolanischen Wasserkraftwerks Cambambe II, und auch mit der Modernisierung des Kraftwerks Inga I in der Demokratischen Republik Kongo wurde das Unternehmen beauftragt.

Tags: , , , , ,